KreuzKellerBühne

KreuzKellerBühne

Verein und Geschichte

Der Verein KreuzKellerBühne wurde am 24. Oktober 2016 in Herzogenbuchsee gegründet und besteht aus kulturbegeisterten Mitgliedern des ehemaligen Kulturvereins des alten Schlachthauses und des Vereins Kreuzabende Herzogenbuchsee, die beide über viele Jahre mit viel Herzblut und Erfolg kulturelle Anlässe in Herzogenbuchsee geplant und durchgeführt haben.

Der neue Verein KreuzKellerBühne Herzogenbuchsee will die Tradition der kulturellen Veranstaltungen vom Schlachthaus und den Kreuzabenden im neu eröffneten Kreuz in Herzogenbuchsee fortführen. Diese sehr alte Tradition entstand bereits 1890 mit dem Kauf der Wirtschaft zum Kreuz durch den Frauenverein Herzogenbuchsee. 1891 führte Amelie Moser als Präsidentin die sogenannten „Obesitze“, also Hauskonzerte, literarische Abende, Vorträge und anderes ein. Als es weder Radio noch Fernsehen gab, waren Lesestube und „Obesitze“ nebst der Schule, praktisch einzige Vermittler von Kultur und Bildung.

Anfang der zwanziger Jahre nahm die kulturelle Bedeutung des Kreuz zu und vermochte sich bis zur Jahrhundertwende zu halten. 2004 wurde dann der Verein Kreuzabende als neuer Träger gegründet, um das Weiterbestehen der beliebten kulturellen Veranstaltungen zu gewährleisten.

Der Verein KreuzKellerBühne bezweckt die Förderung des kulturellen Lebens im Oberaargau. Die kulturellen Bedürfnisse der Bevölkerung sollen für alle Generationen vielfältig abgedeckt werden. Kleinkunst aus den Bereichen Musik, Theater, Kabarett, Tanz und Literatur wird angeboten. Kulturelle Anlässe ermöglichen Begegnungen und tragen zu einer lebendigen Gemeinde bei.

Vorstand und Programmgruppe

Die Programmgruppe der KreuzKellerBühne (von links nach rechts):

Norman Szöllösi, Kathrin Bischofberger, Marc Hess, Stefanie Wittwer, Andreas Jakob, Susanne Müller, Michael Schärer

Der Vorstand setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

  • Präsidium: Stefanie Wittwer
  • Vize-Präsidium: Andreas Jakob
  • Kassier/Finanzen: Susanne Müller
  • Administration/Sekretariat: Kathrin Bischofberger
  • Beisitzer: Michael Schärer


Das Kulturprogramm der KreuzKellerBühne wird Ihnen präsentiert von:

Anmelden